31.10.2014 - Gruselwetter mit Schönheitsfehlern! - Eher "Halloween-" oder doch

mehr Reformationstag? Halloween benennt die Volksbräuche am Abend und in der Nacht vor dem "Hochfest" Allerheiligen, vom 31. Oktober auf den 1. November. Entgegen der Meinung vieler stammt dieser Brauch nicht direkt aus den USA, sondern wurde ursprünglich in den katholisch gebliebenen Gebieten der Britischen Inseln gefeiert. Erst durch die irischen Einwanderer fanden diese den Weg über den Atlantik auf den amerikanischen Bode ...

komplette Meldung lesen ...

30.10.2014 - November in der Theorie

Da der Oktober 2014 ja nun zu Ende geht, stellt sich die Frage, was uns wettertechnisch im November erwarten könnte. Über 10 % der Wetterstationen überschritten im vergangenen Oktober die 25 Grad-Marke und verzeichneten somit definitionsgemäß einen Sommertag mitten im Herbst. Mit Föhn an den Alpen ist ein Sommertag aber durchaus auch im November noch einmal möglich. Bemüht man die Statistik, stellt s ...

komplette Meldung lesen ...

29.10.2014 - Zäher Hochnebel

Am gestrigen Dienstag gab es in Teilen Mittel- und Süddeutschlands mal wieder ein Wetterphänomen zu beobachten, das den Meteorologen bei ihren Vorhersagen noch immer größere Kopfschmerzen bereitet: der Hochnebel, der den Himmel in ein trübes Grau hüllt (siehe dazu auch das Offenbacher Webcam-Foto vom gestrigen Dienstagnachmittag, zu finden rechts auf www.dwd.de in der Rubrik "Thema des Tages" unter [mehr]). Auc ...

komplette Meldung lesen ...

28.10.2014 - Turbulentes Wetter im Süden Norwegens und Schwedens

Das kräftige Hochdruckgebiet PITTER, welches sich über die Ukraine bis zu den Alpen erstreckt, sorgt auch am heutigen Dienstag in Deutschland weiterhin für ruhiges Wetter. Teils dichte Bodennebel- oder Hochnebelfelder und sonst viel Sonnenschein bestimmen das Wettergeschehen und zaubern dem Einen ein sonniges Lächeln aufs Gesicht oder sorgen bei dem Anderen im Dauergrau des Nebels für ein niedergeschlagenes Gemü ...

komplette Meldung lesen ...

27.10.2014 - Aussichten für die kommenden Tage

Die sonnigen Herbsttage sind vorerst gezählt. Zunächst aber noch zu den freundlichen Tagen dieser Woche. Das sind genauer gesagt der heutige Montag und der morgige Dienstag. Was bringt uns denn eigentlich diesen freundlichen Wetterabschnitt? Dazu müssen wir einen Blick in Richtung Osten werfen, denn dort befindet sich Hoch PITTER. Sein Zentrum mit einem Luftdruck von etwa 1042 hPa (Hektopascal) befindet sich derzeit etwa n&ou ...

komplette Meldung lesen ...

27.10.2014 - Aussichten für die kommenden Tage.

Die sonnigen Herbsttage sind vorerst gezählt. Zunächst aber noch zu den freundlichen Tagen dieser Woche. Das sind genauer gesagt der heutige Tag und der morgige Dienstag. Wer bringt uns denn eigentlich diesen freundlichen Wetterabschnitt? Dazu müssen wir einen Blick in Richtung Osten werfen, denn dort befindet sich Hoch PITTER. Sein Hochdruckzentrum mit einem Luftdruck von etwa 1042 hPa (Hektopascal) befindet sich derzeit etw ...

komplette Meldung lesen ...

26.10.2014 - Der Herbst - Freud und Leid einer Jahreszeit

Die 3. Jahreszeit eines Kalenderjahres ist der Herbst. Dieser beginnt im astronomischen Sinne am 22./23. September und endet mit der Wintersonnenwende am 21./22. Dezember. Meteorologisch gesehen startet die Jahreszeit am 1.September und endet am 30. November. Der Herbst hat viele Facetten zu bieten, vom goldenen Oktober bis hin zum Dauergrau und Nieselregen im November. In dieser Jahreszeit verschärfen sich die Temperatur- und Luftdrucku ...

komplette Meldung lesen ...

25.10.2014 - Wer hat an der Uhr gedreht?

In der kommenden Nacht ist es wieder so weit, die Sommerzeit geht zu Ende. Demzufolge wird die Uhrzeit am Sonntagmorgen um 03:00 MEZ (Mitteleuropäische Zeit) eine Stunde zurückgedreht. Nun wird sich der Eine oder der Andere fragen: "Seit wann gibt es denn überhaupt diese alljährliche Zeitumstellung?" und "Was ist der Grund für die Einführung der Sommerzeit?". Diese Fragen sollen nun in einem kurzen geschichtlich ...

komplette Meldung lesen ...

24.10.2014 - "(Ex-) Gonzalo" ist weg - eine kurze Bilanz und wie es weiter geht

Ex-Hurrikan "Gonzalo" läutete in den letzten Tagen den deutschen Herbst nun endgültig ein. Bereits in den zuvor veröffentlichten Themen des Tages (21. und 22.10.2014) wurden die Entwicklung und Zugbahn "Gonzalos" sowie seine begleitenden Wetterereignisse beschrieben. Heute soll nach diesem turbulenten Wetterabschnitt nun eine kurze Bilanz folgen. Während Deutschland im Einflussbereich "Gonzalos" lag, wurden im Messnetz ...

komplette Meldung lesen ...

23.10.2014 - Wenn das Christkind Plätzchen backt

Es ist zwar noch nicht Weihnachten (auch wenn man die "Schoko-Nikoläuse" schon seit September im Supermarkt kaufen kann), aber trotzdem kann man ein bestimmtes Himmelsphänomen das ganze Jahr über immer mal wieder beobachten: das "Christkind backt Plätzchen". Wie kommt es zu diesem wunderbaren Lichtspektakel in der Dämmerung wie man es in Bild A und B (rechts in der Rubrik "Thema des Tages" unter [mehr]) bewundern k ...

komplette Meldung lesen ...

22.10.2014 - "Gonzalo" bringt den Herbst mit all seinen Facetten

Mit den heutigen Ausführungen soll der Schlussakt aus dem gestrigen "Thema des Tages" aufgriffen und nun im Nachgang detaillierter untergliedert werden. Nachdem uns die Kaltfront nach Osten verlassen hat und rückseitig das Land mit kalter Luft polaren Ursprungs flutete, hat der Herbst nun überall Einzug gehalten. Während in den letzten Wochen lediglich der teils zähe Nebel an den Herbst erinnerte, brachte bzw. brin ...

komplette Meldung lesen ...

21.10.2014 - (Ex-)Gonzalo und der Tanz der Blätter

(Ex-)Gonzalo und der Tanz der Blätter Ein warmes, fast sommerliches Oktoberwochenende liegt hinter uns. Die Reihen im Zuschauerraum sind bis auf den letzten Platz gefüllt. Ein actionreiches Theaterstück über den Herbst steht auf dem Programm und dann soll auch noch Gonzalo die Hauptrolle spielen, ein Schauspieler, der aus den Tropen stammt. Das Licht wird verdunkelt, der Vorhang öffnet sich und das Stück beginn ...

komplette Meldung lesen ...

20.10.2014 - Ein letzter "Sommertag"

Der "Sommertag" ist die klimatologische Bezeichnung für einen Tag, an dem die unter gewissen Standardbedingungen in zwei Metern Höhe über Grund gemessene Lufttemperatur 25 °C erreicht oder überschreitet. Dabei sind stets Temperaturangaben "im Schatten" gemeint. Das am Wochenende in Mitteleuropa wetterbestimmende Hochdruckgebiet OZ hatte sich gestern bereits nach Osteuropa verlagert. Gleichzeitig griff das kräftige ...

komplette Meldung lesen ...

19.10.2014 - Wohin in den Ferien?

Die Ferien haben, wenn auch mit einigen Hindernissen, in etlichen Bundesländern begonnen und am Montag kann man sich wieder das Transportmittel für die Reise auswählen. Während es heute auf Balkonien im größten Teil Deutschlands "schönes" und oftmals warmes Wetter gibt, hält ab morgen mit Tief Noa der Herbst in Deutschland endgültig Einzug mit Regen und Wind und spätestens ab Mittwoch auch mi ...

komplette Meldung lesen ...

18.10.2014 - Wetterfronten - oder: Der Grund für unser wechselhaftes Wetter

Westlich der Britischen Inseln befindet sich derzeit das Tiefdruckgebiet NOA, das dem Norden und Nordwesten Deutschlands dieses Wochenende einige Wolken beschert, während in den übrigen Teilen oftmals die Sonnenbrille hervorgeholt werden darf. Dass das Wetter in unseren Breiten durch ein Tiefdruckgebiet beeinflusst wird, ist keine Seltenheit. Meist gehen die Tiefs mit Luftmassengrenzen einher und führen zu einem wiederkehren ...

komplette Meldung lesen ...

17.10.2014 - Ein schöner Rücken kann auch entzücken

Das Wochenende steht bevor, und wie es in den vergangenen Tagen öfters schon angekündigt wurde, scheint der "Wettergott" uns zumindest in Süddeutschland zwei "tolle" freie Tage im Sinne von viel Sonnenschein und nochmals hohen Temperaturen bescheren zu wollen. Was aber hat der in der Schlagzeile erwähnte Rücken damit zu tun? In der Regel wird bei einer Wettervorhersage die gesamte Troposphäre betrachtet, die je n ...

komplette Meldung lesen ...

16.10.2014 - Schon wieder Halbzeit, aber in einem anderen Spiel

Dass die vor allem im Sport benutzte Terminologie "Halbzeit" derzeit fast schon inflationär in den Medien vorkommt, liegt nicht allein an der Akkumulation von Fußball- oder Handballspielen (die gibt es eigentlich immer). Auch die Meteorologie steuert ihren Teil dazu bei. Wurde am Mittwoch an dieser Stelle die erste Halbzeit des meteorologischen Herbstes durchleuchtet, so ist am heutigen Donnerstag die erste Hälfte des lauf ...

komplette Meldung lesen ...

16.10.2014 - Schon wieder Halbzeit, aber in einem anderen Spiel

Dass die vor allem im Sport benutzte Terminologie "Halbzeit" derzeit fast schon inflationär in den Medien vorkommt, liegt nicht allein an der Akkumulation von Fußball- oder Handballspielen (die gibt es eigentlich immer). Auch die Meteorologie steuert ihren Teil dazu bei. Wurde am Mittwoch an dieser Stelle die erste Halbzeit des meteorologischen Herbstes durchleuchtet, so ist am heutigen Donnerstag die erste Hälfte des laufend ...

komplette Meldung lesen ...

15.10.2014 - Schon wieder Halbzeit

Wie die Zeit vergeht: Der meteorologische Herbst ist mit dem heutigen 15. Oktober nun schon wieder zur Hälfte vorbei. Vor allem in den letzten Tagen war es sehr mild bei uns in Deutschland. Zeigt sich das auch in der Zwischenbilanz? Bis zum 14. Oktober lag die deutschlandweit gemittelte Temperatur im Herbst bei 10,0 °C (Stationen bis 920 m über NN). Bezüglich des vieljährigen Mittels der Referenzperiode 1961-1990 entspric ...

komplette Meldung lesen ...

14.10.2014 - "Raindrops keep falling on my head." - Oder: Die Physik des Regenschirms

Sie kennen es sicherlich: Es regnet. Es stürmt. Und Sie kämpfen mal wieder mit dem Regenschirm! Ganz egal, wie Sie ihn halten, es passiert immer wieder: Er klappt nach oben um. Und das, obwohl der Wind nicht von unten in den Regenschirm hinein geweht hat. Ärgerlich! Jetzt könnten Sie, wie einst Billy Joe Thomas, singen: "Raindrops keep falling on my head." (auf Deutsch: "Regentropfen fallen immer wieder auf meinen Kopf.") ...

komplette Meldung lesen ...