25.01.2015 - "Vollwetter" für Deutschland

Beim Blick auf die Prognosen verschiedener Wettermodelle kann der Atem eines Meteorologen derzeit durchaus mal ins Stocken geraten. Sie deuten für die kommende Woche fast durchweg "Vollwetter" an, wie im branchenüblichen Jargon ein sehr wechselhafter, dynamischer und aus wissenschaftlicher Sicht auch überaus spannender Wetterverlauf gern bezeichnet wird. Doch die meisten Menschen in Deutschland würden bei Einsicht der akt ...

komplette Meldung lesen ...

24.01.2015 - Der Schleifenstrom im Golf von Mexiko

Weltweit gesehen beeinflussen diverse Meeresströmungen sowohl das Wetter als auch das Klima in den jeweiligen Regionen der Erde. Sei es der kalte Humboldtstrom vor der Westküste Südamerikas mit entsprechend trockenen (Wüsten-)gebieten entlang der Küste (z.B. die Atacamawüste), der kalte Kalifornienstrom im Nordpazifik vor der Westküste der USA oder der Golfstrom im Atlantik. Heute soll im Thema des Tages ...

komplette Meldung lesen ...

23.01.2015 - Was für eine Maskerade?!

Manch einer hat sich vielleicht bereits auf einem der nun vielerorts stattfindenden Faschingsbälle vergnügt, ob verkleidet oder nicht. Doch was hat das jetzt bitte mit dem Wetter zu tun? Natürlich ist es wichtig, zu wissen, ob man sich bei Hin- und Rückreise zu diesen Veranstaltungen auf glatte Straßen einstellen muss oder nicht, doch das soll hier nicht Thema sein. In der Tat spielt sich auch beim Wetter hin und w ...

komplette Meldung lesen ...

23.01.2015 - Was für eine Maskerade

Manch einer hat sich vielleicht bereits auf einem der nun vielerorts stattfindenden Faschingsbälle vergnügt, ob verkleidet oder nicht. Doch was hat das jetzt bitte mit dem Wetter zu tun? Natürlich ist es wichtig, zu wissen, ob man sich bei der Hin- und Rückreise zu diesen Veranstaltungen auf glatte Straßen einstellen muss oder nicht, doch das soll hier nicht Thema sein. In der Tat spielt sich auch beim Wetter hin u ...

komplette Meldung lesen ...

22.01.2015 - Schnee-Intermezzo?

Viele "Flachlandtiroler" dürften sich in diesem Winter bisher ziemlich im Stich gelassen gefühlt haben ob der bisher wenigen Tage mit einer durch Schnee weiß eingehüllten Landschaft. Diese gab es bislang bevorzugt in höheren Lagen zu bewundern. Im Westen und Norden Deutschlands meldeten einige Wetterstationen (z.B. Bremen, Emden, Rheine, Braunschweig, Köln und Trier) bisher sogar keinen einzigen Tag mit einer S ...

komplette Meldung lesen ...

21.01.2015 - Viel Regen am Mittelmeer

Am heutigen Mittwoch herrscht in Deutschland weitgehend ruhiges Winterwetter. Deutlich turbulenter gestaltet sich das Geschehen dagegen derzeit im Mittelmeerraum. Einzelne Tiefdruckgebiete sorgen dort wiederholt für teils kräftige Niederschläge, zeitweise in Verbindung mit Gewittern. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Tiefdruckgebiete im Winter über das Mittelmeer hinweg ziehen. Wäre das nicht der Fall, wä ...

komplette Meldung lesen ...

20.01.2015 - Bestimmung der Schneefallgrenze

Gerade jetzt in den Wintermonaten taucht in den Wetterberichten immer wieder eine Angabe über die "Schneefallgrenze" auf. Dabei wird sich der ein oder andere interessierte Leser schon einmal gefragt haben: "Wie kann man die Schneefallgrenze berechnen? Wie kann ich diese für meinen Standort ermitteln?" Im Alltagsgebrauch wird oftmals die Schneefallgrenze mit der Nullgradgrenze gleichgesetzt. Diese Annahme ist jedoch nicht ganz ric ...

komplette Meldung lesen ...

19.01.2015 - Wie sind die Wintersportbedingungen?

Nach dem relativ warmen und stürmischen Wetter der vergangenen Wochen sind die Temperaturen in Deutschland nun deutlich gesunken, sodass es auch wieder Frost in tiefen Lagen gibt. Nun stellen sich viele Wintersportler die Frage, wie sich die Schneeverhältnisse in den Skigebieten weiter entwickeln. Hat es nach Weihnachten gerade so viel Schnee in den Mittelgebirgen gegeben, dass brauchbare Bedingungen für Wintersport herrsc ...

komplette Meldung lesen ...

18.01.2015 - Lovejoy - ein Komet für das bloße Auge

Derzeit lässt sich am nächtlichen Himmel wieder einmal ein hellerer Komet beobachten. Er wurde im August 2014 vom australischen Amateurastronom und Kometenjäger Terry Lovejoy entdeckt und trägt seither den Namen Lovejoy C/2014 Q2. Kometen oder auch Schweifsterne sind Himmelskörper, die zu einem Großteil aus Eis und Staub bestehen und sich in einer Umlaufbahn um die Sonne befinden. In Sonnennähe erw&au ...

komplette Meldung lesen ...

17.01.2015 - Das "Berliner Phänomen"

Viele Menschen in Deutschland wünschen sich einen Winter, der seinem Namen gerecht wird und mit mehrheitlich kalten und schneereichen Tagen aufwartet. Doch gerade in den maritim geprägten Regionen Europas bleibt dieser Wunsch oft ungehört. Zwischen tiefem Luftdruck im Norden und hohem Luftdruck im Süden stellt sich über die Wintermonate immer wieder eine Westströmung ein, mit der Tiefdruckausläufer mit Reg ...

komplette Meldung lesen ...

16.01.2015 - Wenn der Skorpion zusticht

In den vergangenen Wochen entwickelten sich über dem Nordatlantik, zum Teil auch über der Nordsee teils kräftige Sturm- oder Orkantiefs, die besonders in der Mitte und im Norden Deutschlands wiederholt für Sturm sorgten. Doch welche Regionen eines Tiefdruckgebietes bergen die größte Sturmgefahr für das Tiefland? Um dies zu verstehen, müssen wir neben dem allgemein bekannten Konzept des "Norweger Zyklo ...

komplette Meldung lesen ...

15.01.2015 - Der Winter macht Halbzeit

Wir haben Winter und keiner merkt es! Der meteorologische Winter 2014/15 (Dez.-Feb.) hat nun schon die Hälfte seiner Zeit hinter sich, doch winterlich war er nicht wirklich. Bis auf eine winterliche Episode zwischen dem 27. Dezember 2014 und dem 3. Januar 2015 konnte die kalte Jahreszeit seinem Namen bisher keine Ehre machen. Während über viele Monate des Jahres 2014 blockierende meridionale Wetterlagen vorherrschten, konnte ...

komplette Meldung lesen ...

14.01.2015 - Schnell wie der Wind

"Passat", "Scirocco", "Bora" oder "Vento" - das sind alles Begriffe für...? Richtig: Für Winde! Wind war in Deutschland in den letzten Wochen ein häufiges Thema: Die Sturmtiefs DANIEL, ELON, FELIX und GUNTER zogen wie auf einem Fließband vom Atlantik in Richtung Nordosteuropa und brachten stürmisches Wetter, zum Teil auch Orkanböen mit sich. Auch aktuell haben wir es wieder mit viel Wind zu tun - derzeit ist e ...

komplette Meldung lesen ...

13.01.2015 - Niederschläge lassen Flusspegel ansteigen

Das Wetter in Deutschland wird derzeit von Tiefdruckgebieten bestimmt, die in rascher Abfolge vom Atlantik kommend meist über die Nordsee hinweg in Richtung Nordosteuropa ziehen. Dabei gelangt auf der Südflanke dieser Tiefdruckgebiete mit einer kräftigen westlichen bis südwestlichen Strömung milde und vor allem feuchte Atlantikluft zu uns. Das bedeutet für das Wetter in Deutschland wiederholt Niederschlä ...

komplette Meldung lesen ...

13.01.2015 - Niederschläge lassen Pegel ansteigen

Das Wetter in Deutschland wird derzeit von Tiefdruckgebieten bestimmt, die in rascher Abfolge vom Atlantik kommend meist über die Nordsee hinweg in Richtung Nordosteuropa ziehen. Dabei gelangt auf der Südseite dieser Tiefdruckgebiete mit einer westlichen bis südwestlichen Strömung milde und vor allem feuchte Atlantikluft zu uns. Das bedeutet für das Wetter in Deutschland häufige Niederschläge und diese fa ...

komplette Meldung lesen ...

12.01.2015 - Wohin hat sich der Winter verzogen? - Ein Blick über den Tellerrand!

Ein Blick auf die Höchsttemperaturen vom gestrigen Sonntag, den 11. Januar 2015, zeigt schnell, dass nicht nur in Deutschland die Temperaturen derzeit überdurchschnittlich hoch ausfallen (vgl. Graphik 1. unter "mehr" auf der rechten Seite der Homepage im Bereich "Thema des Tages"). Die Orkantiefs "Elon" und "Felix" machten nicht über Südskandinavien halt, sondern arbeiteten sich weit nach Osten bis in den sibirischen Ra ...

komplette Meldung lesen ...

11.01.2015 - Nicht nur stürmisch sondern auch rekordwarm!

Die Orkantiefs bzw. Sturmtiefs "Daniel", "Elon" und "Felix" brachten in den vergangenen Tagen nicht nur verbreitet Sturm sondern führten auch sehr warme Luft aus Süden nach Deutschland. Eine genauere Analyse folgt. Zunächst aber vorab schon ein paar herausragende meteorologische Werte der vergangenen Tage: Temperatur-Spitzenwerte bis Sonntag 11.01.2014 07:00 Uhr Höchstwerte 10.01.14: Piding 20,5 Grad (Januar Rekord) Rose ...

komplette Meldung lesen ...

10.01.2015 - Sturmflut

Mitteleuropa wird derzeit von einer Sturmserie heimgesucht. Die Stürme DANIEL und ELON haben bereits größere Schäden angerichtet. Die folgende Tabelle enthält die maximalen Windgeschwindigkeiten der letzten 24 Stunden, Stand 10.01.2014 09:00 Uhr: Berge: Brocken 160,9 km/h Zugspitze 155,9 km/h Feldberg Schwarzwald 144,0 km/h Fichtelberg 137,9 km/h Küste: Leuchtturm Alte Weser 151,2 km/h Leuchtturm Kiel 133,2 k ...

komplette Meldung lesen ...

10.01.2015 - Orkantief ELON: Spitzenböen der letzten 24 Stunden, Stand 7:00 Uhr

Berge: Brocken 160,9 km/h Zugspitze 155,9 km/h Feldberg Schwarzwald 144,0 km/h Fichtelberg 137,9 km/h Küste: Leuchtturm Alte Weser 151,2 km/h Leuchtturm Kiel 133,2 km/h Sankt Peter-Ording 126,0 km/h Strucklahnungshörn 126,0 km/h Tiefland: Ruthenstrom 108,0 km/h Schleswig 105,5 ...

komplette Meldung lesen ...

09.01.2015 - Felix bringt den vorläufigen Höhepunkt der aktiven Westlage

Ob man das Wetter in der aktuellen Wintersaison nun gut findet oder nicht, eines kann man nicht bestreiten, für reichlich Abwechslung in der Wetterküche ist in jedem Fall gesorgt. So war der Dezember recht windig und brachte den ein oder anderen kräftigen Sturm gebracht, sodass die Windenergie einen neuen Rekordwert verzeichnen durfte. Kurz nach Heiligabendzeigte sich der Winter dann von seiner kalten Seite und brachte vie ...

komplette Meldung lesen ...