29.07.2015 - Wetterweltreise - Das Urlaubspecial

Im Großteil der deutschen Bundesländer haben die Sommerferien begonnen. Die Schüler in Bayern und Baden-Württemberg "schleppen" sich noch in dieser Woche in die hoffentlich verdienten Ferien. Und da Ferienzeit auch Urlaubszeit ist, startet das heutige Thema des Tages eine kleine Weltreise zu beliebten Urlaubszielen der Deutschen. Dabei soll die voraussichtliche Wetterentwicklung beleuchtet werden, damit Sie auch wissen, ...

komplette Meldung lesen ...

28.07.2015 - Schon Herbst?

Das derzeitige Wetter kann durchaus leicht herbstlich anmuten: Am vergangenen Samstag beehrte uns Sturmtief Zeljko - vielerorts mit stürmischen Böen oder Sturmböen, vor allem an den Küsten und im Bergland auch mit schweren Sturmböen, vereinzelt auch orkanartigen Böen oder Orkanböen (siehe auch Thema des Tages vom 27.07.2015). Und nun hat uns Tief Andreas erreicht, das sich in den kommenden Tagen nahezu ort ...

komplette Meldung lesen ...

27.07.2015 - ZELJKOs Reise und seine Hinterlassenschaften

Das vergangene Wochenende wird dank Sturmtief ZELJKO wohl so manchen in Erinnerung bleiben: (Hobby-)Meteorologen, weil ein solcher Sturm im Sommer sehr ungewöhnlich ist und nur etwa alle 10-20 Jahre vorkommt - und auch allen Betroffenen, die den Sturm am eigenen Leib zu spüren bekommen haben und mit den Auswirkungen vielleicht noch im Nachhinein kämpfen müssen. Die Reise von ZELJKO begann mit seiner Geburt am vergangenen ...

komplette Meldung lesen ...

26.07.2015 - Warum kann es im Sommer eigentlich hageln?

Schon Kindern ist klar, im Winter schneit es und im Sommer gibt es Regen. Aber auch bei Hitzewellen mit örtlichen Tageshöchstwerten bis knapp über 40 Grad haben wir diesen Sommer mal wieder zu sehen und zu spüren bekommen, dass der Niederschlag auch in dieser Jahreszeit nicht ausschließlich in flüssiger Form zu Boden fällt. Gewitter treten neben Begleiterscheinungen wie Sturm- oder sogar Orkanböen und ...

komplette Meldung lesen ...

25.07.2015 - Der Wind, der Wind, das himmlische Kind

ZELJKO - ein slawischer Vorname mit der Bedeutung "der Erwünschte". Ob unser derzeitiges Sturmtief mit demselben Namen wirklich erwünscht ist, soll an dieser Stelle mal offen bleiben. In jedem Fall ist ZELJKO ein durchaus ungewöhnliches Wetterereignis, denn stürmische Zeiten verbinden wir eher mit den Jahreszeiten Herbst und Winter. Aber wieso eigentlich? Im Herbst beginnt sich die Luft in polaren Breiten durch die nachl ...

komplette Meldung lesen ...

24.07.2015 - Sturmtief ZELJKO zieht auf Deutschland zu

Nach den für den Sommer typischen Gewittern und der Hitze der letzten Tage erwartet uns jetzt eine für die Jahreszeit sehr ungewöhnliche Wetterlage. Ein Sturmtief zieht auf Deutschland zu. Abgesehen von Stürmen im Zusammenhang mit Gewittern, treten Sturmtiefs bei uns normalerweise nur vom Herbst bis zum Frühjahr auf. Sie entwickeln sich entlang des Polarfront-Jet-Streams, einem Starkwindband in der oberen Troposph& ...

komplette Meldung lesen ...

23.07.2015 - Hurrikansaison 2015 im Atlantik - ein erster Zwischenstand

Wer die vergangenen Wochen die internationalen Nachrichten im Fernsehen gesehen hat oder die Themen des Tages vom Deutschen Wetterdienst verfolgt hat, stieß immer wieder auf Berichte von kräftigen Tropenstürmen im Pazifik. Diese sind im Westpazifik unter dem Namen "Taifun" und im Ostpazifik als "Hurrikan" bekannt. In beiden Meeresgebieten sahen die Tropensturmvorhersagen der jeweiligen nationalen Wetterdienste eine rege Trope ...

komplette Meldung lesen ...

22.07.2015 - Die Hitze macht einen Rückzieher

In den meisten Teilen Deutschlands wurde in den vergangenen Wochen angesichts der nicht enden wollenden Hitze ordentlich geschwitzt (und zum Teil bestimmt auch geflucht). Das hohe Temperaturniveau wird voraussichtlich sogar dazu führen, dass der Juli 2015 zu einem der fünf heißesten Juli-Monate seit 1881 aufsteigen wird. Die Pole-Position in dieser Statistik, die der Juli 2006 ("Sommermärchen") mit einer Durchschnittstem ...

komplette Meldung lesen ...

21.07.2015 - Sternschnuppen am Nachthimmel

Frei nach dem Motto "The same procedure as last year? - The same procedure as every year!" (Zitat aus "Dinner for One" von Freddie Frinton, dem Silvester-Fernsehklassiker schlechthin) lohnt sich derzeit ein Blick in den nächtlichen Himmel. Wie jedes Jahr von Mitte Juli bis Mitte/Ende August kann man am Nachthimmel den Sternschnuppenstrom der Perseiden entdecken. Sternschnuppenströme werden nach den Sternbildern benannt, aus denen ...

komplette Meldung lesen ...

20.07.2015 - Das Problem mit der Gewittervorhersage

Das vergangene Wochenende hatte es mal wieder in sich. Heftige Gewitter tobten sich in vielen Teilen Deutschlands aus. Doch wie so oft gab es auch dieses Mal wieder Regionen, in denen wenn überhaupt nur ein paar Tropfen am Boden ankamen. Das Wort "Gewitter" war aber auch dort in den Vorhersagetexten zu finden. Das Problem an der ganzen Sache ist, dass eine Prognose, wann und wo Gewitter exakt auftreten, nicht möglich ist. Aber war ...

komplette Meldung lesen ...

19.07.2015 - Berg- und Talwind

Im gestrigen Thema des Tages haben Sie das Land-Seewind-System kennengelernt. Aber nicht jeden zieht es im Urlaub an die See, sondern vielmehr in die Berge. Deshalb wird an dieser Stelle heute ein weiteres lokales Windsystem vorgestellt, nämlich die Berg-Talwind-Zirkulation. Damit Sie sich alles besser bildlich vorstellen können, finden Sie unter www.dwd.de/tagesthema eine schematische Abbildung. Die Berg-Talwind-Zirkulation ist ...

komplette Meldung lesen ...

18.07.2015 - Von Urlaub, Sonne und Mee(h)r

In neun Bundesländern haben die Sommerferien (faktisch) schon begonnen, in den nächsten zwei Wochen ziehen die übrigen Bundesländer nach. Viele Urlauber zieht es zu dieser Zeit an die Nord- und Ostsee oder auch an ein anderes Meer. Wenn man nachmittags am Strand liegt, kann man mitunter einen kühlen, vom Wasser her wehenden Wind verspüren. Doch wie kommt das? Das Stichwort zur Erklärung dieses Phänome ...

komplette Meldung lesen ...

17.07.2015 - Rendezvous mit Pluto

"Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere neun Planeten" - diesen Merkspruch zur Abfolge der Planeten in unserem Sonnensystem haben viele von uns in der Schule gelernt, wobei die Anfangsbuchstaben der Wörter für die ersten Buchstaben der Planeten standen: Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto. 2006 wurde Pluto allerdings der Planetenstatus aberkannt und von Wissenschaftlern zum sogenannten Zwe ...

komplette Meldung lesen ...

16.07.2015 - Taifun "Nangka" steuert auf Japan zu

Tropische Wirbelstürme über dem Westpazifik - besonders starke nennt man dort Taifune - können prinzipiell das ganze Jahr über entstehen. Jedoch lässt sich auf Grundlage der dort eher heterogenen Verteilung der Wirbelstürme über das Jahr hinweg eine Hauptsaison identifizieren. Sie umfasst den Zeitraum von Juli bis November. Die Hauptsaison hat also gerade erst begonnen und schon jetzt scheint sie auf Rekord ...

komplette Meldung lesen ...

15.07.2015 - Der Kapdoktor, der das Tafeltuch ausbreitet

Man mag es kaum glauben, aber auch wir Meteorologen streben hin und wieder einen Urlaub an, wo man am liebsten mal nichts vom Wetter wissen oder hören, sondern einfach nur einmal abschalten möchte. Doch hört sich dies viel leichter an, als es in Realität der Fall ist, denn egal wo man hinkommt, das Wetter ist häufig das Thema und letztendlich überall präsent. Aber das Gute ist, dass für die meisten von ...

komplette Meldung lesen ...

14.07.2015 - Juli 2015 - eine klimatologische Zwischenbilanz

Keine Frage, der Juli 2015 hat es in sich, so oder so. Sei es das omnipräsente, offensichtlich nicht enden wollende Thema "Griechenland" oder die Tour de France mit ihren zum Teil schweren Stürzen, um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen. Völlig klar, dass das Wetter da nicht hinten anstehen kann. Auch aus meteorologischer Perspektive hat der laufende Monat bisher schon dicke Spuren in der Atmosphäre hinterlassen, die ...

komplette Meldung lesen ...

13.07.2015 - Normalisierung - vor einem neuen (Temperatur-) Gipfelsturm

Denkt man an die Hitzewelle zu Beginn der vergangenen Woche, so wird der eine oder andere bei den aktuellen Temperaturen recht beherzt und zufrieden durchatmen. Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch die Unzufriedenen, die sich bei Betrachtung des aktuellen Temperaturniveaus auch gut eine "Schippe" mehr vorstellen könnten. Diesen ZeitgenossInnen sei aber gesagt, dass wir bezüglich der Temperaturen aktuell ganz gut im Pla ...

komplette Meldung lesen ...

13.07.2015 - Normalisierung - vor einem neuen (Temperatur-)Gipfelsturm

Denkt man an die Hitzewelle zu Beginn der vergangenen Woche, so wird der eine oder andere bei den aktuellen Temperaturen recht beherzt und zufrieden durchatmen. Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch die Unzufriedenen, die sich bei Betrachtung des aktuellen Temperaturniveaus auch gut eine "Schippe" mehr vorstellen könnten. Diesen ZeitgenossInnen sei aber gesagt, dass wir bezüglich der Temperaturen aktuell ganz gut im Pla ...

komplette Meldung lesen ...

12.07.2015 - Waldbrandgefährdung

In der letzten Woche kam es in ganz Deutschland immer wieder zu Niederschlägen, die aber die negative klimatische Wasserbilanz (Differenz zwischen Niederschlagssumme und potentieller Verdunstung) des bisherigen meteorologischen Sommers nicht ausgleichen konnte. Dadurch hält die verbreitete Trockenheit weiterhin an und das Waldbrand- als auch Graslandfeuerrisiko bleibt bestehen. Im Weiteren wird die Waldbrandthematik behandelt. F&u ...

komplette Meldung lesen ...

11.07.2015 - Sonnenhöchststand und höchste Temperaturen

Vor einer Woche wurde im Thema des Tages über den erstaunlich frühen (voraussichtlich) wärmsten Tag des Jahres geschrieben. Wieso ist das Anfang Juli früh, wo doch der höchste Sonnenstand und damit die maximale Einstrahlung bereits im Juni erreicht wird ? Dazu schauen wir uns zunächst an, welche Faktoren für warmes Wetter wichtig sind. Das Wichtigste ist die Temperatur in etwa 1500 m Höhe. Egal, wie kr& ...

komplette Meldung lesen ...