05.07.2015 - Ausgeschwitzt?

Die Hitzewelle in Deutschland neigt sich ihrem Ende entgegen. Am gestrigen Samstag purzelten hier und da zwar nochmals die stationseigenen Allzeitrekorde, die "magischen" 40 Grad hatte allerdings keine der DWD-Stationen zu bieten. Am heißesten war es gestern in Bad Dürkheim in Rheinland-Pfalz mit 39,2 Grad, gefolgt von Bad Kreuznach (ebenfalls Rheinland-Pfalz) und Kitzingen (Bayern) mit jeweils 39,1 Grad. Tja, und während e ...

komplette Meldung lesen ...

04.07.2015 - Erstaunlich warm für Anfang Juli.

Seit Tagen wird darüber geschrieben, dass es dem Allzeittemperaturrekord für Deutschland heute an den Kragen gehen könnte und auch insgesamt der wärmste Tag des Jahres zu erwarten ist. Wie kann das schon so früh im Sommer geschehen? Normalerweise sind die wärmsten Tage die Hundstage, die vom 23. Juli bis zum 23. August im Kalender verzeichnet sind. Auch die Statistik bestätigt uns dieses. Die wärmste ...

komplette Meldung lesen ...

03.07.2015 - Hitzewellen auf der Nordhalbkugel

Über die derzeit auftretende Hitzewelle in Mitteleuropa wurde viel erzählt. Am Samstag schwingt sie sich in Deutschland nun zu einem vorläufigen Höhepunkt auf. Deutschland der Hitze-Hotspot? Durchaus, jedoch lohnt auch der Blick über den berühmten Tellerrand hinaus. Denn in den vergangenen Wochen suchten gleich mehrere außergewöhnliche Hitzewellen verschiedene Regionen auf der Nordhalbkugel heim. Ans ...

komplette Meldung lesen ...

02.07.2015 - Deutschlandwetter im Juni 2015

Die wärmsten, trockensten und sonnigsten Orte in Deutschland. Erste Auswertungen der Ergebnisse der rund 2000 Messstationen des DWD in Deutschland. Besonders warme Orte im Juni 2015* 1. Platz: Waghäusel-Kirrlach (Baden-Württemberg) 19,0°C ( Abweich. +1,2 Grad ) 2. Platz: Konstanz (Baden-Württemberg) 18,9°C ( Abweich. +2,6 Grad ) 3. Platz: Mannheim (Baden-Württemberg) 18,8°C ( Abweich. +1,2 Gra ...

komplette Meldung lesen ...

01.07.2015 - Von hohem und tiefem Druck

Ob im Fernsehen, im Radio oder auch an dieser Stelle: Im Thema des Tages ist immer wieder die Rede von Hoch- und Tiefdruckgebieten. Und auch in den vergangenen Tagen waren Hochdruckeinfluss und "Hitzewelle" in aller Munde, was bei dem einen oder anderen Sommer-Sonne-Fan für große Vorfreude auf Bade- und Biergartenwetter sorgte. Werfen wir heute einen Blick auf die Entstehung solcher Hoch- und Tiefdruckgebiete. Mit dem Luftdruck b ...

komplette Meldung lesen ...

30.06.2015 - "Dieses Jahr kommt ein Grusel-Sommer" ...

... so lautete Mitte März die Prognose des für die Bildzeitung tätigen "Meteorologen". Er garnierte diese Vorhersage sogar mit einer Wahrscheinlichkeit von 50 %. Nun ist die Münze wohl im Begriff auf der anderen Wetterseite zum Liegen zu kommen, wenngleich das für den einen oder anderen vielleicht nicht weniger gruselig ist. Statt eines prognostizierten "kühlen und nassen" Sommers läuft dieser in den k ...

komplette Meldung lesen ...

29.06.2015 - Arktis vs. Antarktis

"Hitze"! Das ist wohl derzeit DAS Pressethema schlechthin, wenn es um’s Wetter geht. Ob tatsächlich so viele Menschen "JA!!!" schreien, wie man beim Stöbern durch die Medienlandschaft annehmen müsste, sei mal dahin gestellt. Mit Sicherheit gibt es aber die ein’ oder andere Person, die am liebsten jetzt schon vor der anstehenden Hitzewelle fliehen möchte. Vermutlich muss es ja nicht gleich in die Arktis oder An ...

komplette Meldung lesen ...

28.06.2015 - Was uns im Juli so blühen kann.

In Bezug auf die Flora können wir uns im Sommer eine Aufzählung sparen, es blüht allerorten. Aus meteorologischer Sicht sieht es wie folgt aus: Im Juli, dem in Deutschland fast überall wärmsten Monat, erwarten wir alle hohe Temperaturen. In der Tat, die 40-Grad-Marke wurde auch tatsächlich bereits erreicht. Während der Hundstage am 27.Juli 1983 berichten uns die Klimatabellen von mehreren Stationen im Sü ...

komplette Meldung lesen ...

27.06.2015 - Die Hitze kommt ... und bleibt

Bisher hat der Sommer sich noch von seiner moderaten Seite gezeigt. Zwar gab es schon kurze Hitzephasen, diese wurden dann aber auch wieder rasch von Tiefausläufern abgelöst, die dann kühlere Luftmassen mit sich gebracht haben. Bereits zu Beginn der vergangenen Woche gaben die verschiedenen Modelle erste Hinweise auf eine mögliche Hitzewelle, allerdings gab es noch einige größere Unsicherheiten. Das betraf in ...

komplette Meldung lesen ...

26.06.2015 - Was sieben Schläfer mit dem Wetter zu tun haben

Wer einen Bauernregel-Kalender besitzt, wird am morgigen Samstag darin vermutlich einen Spruch finden wie: "Das Wetter am Siebenschläfertag sieben Wochen bleiben mag" oder "Wie das Wetter am Siebenschläfer sich verhält, ist es sieben Wochen lang bestellt". Das Wetter am Siebenschläfertag soll der Regel zufolge also sieben Wochen lang andauern. Allerdings müsste der Siebenschläfertag eigentlich nicht am 27. Juni ...

komplette Meldung lesen ...

25.06.2015 - Polarlichter

Da das irdische Wetter in den vergangenen Tagen in Deutschland mit Regen, vielen Wolken und kühlen Temperaturen kaum etwas zu bieten hatte, werfen wir einen Blick auf das derzeit interessantere Weltraumwetter. Denn dort tobte Anfang der Woche ein geomagnetischer Sturm. Am vergangenen Wochenende ereignete sich eine Sonneneruption, die große Mengen Gas, das zu einem Großteil aus geladenen Teilchen besteht, in den Weltraum g ...

komplette Meldung lesen ...

24.06.2015 - Kühler und nasser Sommerstart - wat nu Petrus?

Zwar ist der kalendarische Sommer 2015 gerade erst drei Tage alt, trotzdem ist er bereits in aller Munde. "Kühl, nass und sonnenscheinarm" sind die Attribute, die bei vielen (nicht bei allen) von uns für eher miesepetrige Mienen und wenig bis gar kein Sommerfeeling sorgen. Dabei - seien wir doch mal ehrlich - war der Regen der vergangenen Tage in vielen Regionen des Landes mehr als dringend nötig (siehe dazu auch im Archiv das ...

komplette Meldung lesen ...

23.06.2015 - Endlich Regen

Die Überschrift ist vielleicht etwas gewagt, denn das Wetterempfinden bzw. die "Wünsche" ans Wetter sind durchaus sehr subjektiv geprägt. Der eine fühlt sich bei heißem, trockenem Wetter am wohlsten, der andere liebt kühleres und wechselhafteres Wetter. Insbesondere die Landwirtschaft sowie Berufs- als auch Hobbygärtner benötigen ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Wärme, Sonnenschein und na ...

komplette Meldung lesen ...

22.06.2015 - Flugreisen und ihre Turbulenzen

Die meisten Menschen, die in ihrem Leben schon einmal geflogen sind, kennen das aufregende Gefühl beim Start einer Flugreise auf dem Rollfeld, wenn die Turbinen aufheulen, das Flugzeug unter großer Beschleunigung auf das Ende der Startbahn zu rast und der eigene Körper in den Sitz gedrückt wird. Dann hebt die Maschine ab, Adrenalin schießt durch die Adern, der Blick aus dem Fenster lässt die umliegende Landsc ...

komplette Meldung lesen ...

21.06.2015 - Sportereignisse im Griff des Wetters - ein Überblick!

Der Sommer und somit auch die Zeit vieler Outdoor - Sportereignisse ist gekommen. Während in Deutschland die meisten Mannschaftssportarten die Sommerpause genießen, geht es Europa- bzw. weltweit noch heiß her. Insbesondere im Fußball stehen noch einige Großereignisse auf dem Programm. In Tschechien duellieren sich dabei die besten U21 Fußballteams um Europas Krone, in Kanada kämpfen die besten Frauent ...

komplette Meldung lesen ...

20.06.2015 - "Januar, Februar, März, April..."

"... die Jahresuhr steht niemals still.". Manch einem dürfte nun Rolf Zuckowskis Lied "Die Jahresuhr" im Kopf herumsausen. Sollte das nicht der Fall sein, disqualifiziert Sie das aber natürlich nicht für den weiteren Text des heutigen Thema des Tages - keine Sorge. Wie dem auch sei, dass sich die Jahresuhr weiter dreht dürfte einem spätestens am morgigen Sonntag wieder vor Augen geführt werden. Denn auch wenn d ...

komplette Meldung lesen ...

19.06.2015 - Kaum "Sommeranfangsfeeling"!

Am kommenden Sonntag (21. Juni 2015) beginnt auf der Nordhalbkugel um 18:38 Uhr MESZ der astronomische Sommer mit der Sommersonnenwende. Sie beschreibt dabei den Zeitpunkt, zu dem die Sonne sich genau senkrecht über dem nördlichen Wendekreis (ca. 23,4° nördlicher Breite) befindet und anschließend wieder langsam nach Süden Richtung Äquator zurückwandert. Somit ist der 21. Juni der längste Tag bzw. der ...

komplette Meldung lesen ...

18.06.2015 - Wenn Wolken nachts erstrahlen

"Eine sichtbare Ansammlung winziger Wassertröpfchen und/oder Eispartikel in der Atmosphäre über der Erdoberfläche". So lautet die schlichte Wolkendefinition im Glossar des Deutschen Wetterdienstes oder der American Meteorological Society. Dies ist jedoch eine rein wissenschaftliche Betrachtungsweise der Bewölkung in der Troposphäre (die unterste Schicht der Atmosphäre). Die Bevölkerung sieht dieses Ph ...

komplette Meldung lesen ...

17.06.2015 - Trockenheit in weiten Teilen Deutschlands - Ist ein Ende in Sicht?

In nahezu allen Regionen Deutschlands fällt die erste Junihälfte zu trocken aus. Eine Ausnahme stellen hier nur einzelne Regionen dar, an denen sich kräftige, teils auch unwetterartige Gewitter mit Starkregen entluden. Auch wenn dies dort vorerst zu einer Entspannung bzgl. der Trockenheit führte, so bedeuteten die Starkregenfälle für einige Staatsbürger die nächste Katastrophe. Die großen Regenmeng ...

komplette Meldung lesen ...

17.06.2015 - Trockenheit in Deutschland - Ist ein Ende in Sicht?

In nahezu allen Regionen Deutschlands fällt die erste Junihälfte zu trocken aus. Eine Ausnahme stellen hier nur einzelne Regionen dar, an denen sich kräftige, teils auch unwetterartige Gewitter mit Starkregen entluden. Auch wenn dies dort vorerst zu einer Entspannung bzgl. der Trockenheit führte, so bedeuteten die Starkregenfälle für einige Staatsbürger die nächste Katastrophe. Die großen Regenmeng ...

komplette Meldung lesen ...