Wetterstation Schlettau Erzgebirge > Vorhersage > Warnlagebericht Sachsen 24h

WARNLAGEBERICHT für Sachsen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Samstag, 16.12.2017, 19:33 Uhr

Wiederholt Schauer, im Bergland etwas Neuschnee. Nachts örtlich Glätte, Frost. Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Sonntag, 17.12.2017, 19 Uhr: Zwischen einem Hoch über dem Ostatlantik und tiefem Luftdruck über der Ostsee gelangt kalte Meeresluft nach Sachsen. In der Nacht und Morgen kommt es zu gelegentlichen Schneeschauern, die oberhalb von 400 m bis morgen Vormittag für 3 bis 10 cm Neuschnee sorgen. In freien Kammlagen bilden sich Verwehungen. Im Tiefland kommt es in der Nacht und am Morgen örtlich zu Glätte durch überfrierende Nässe. Oberhalb von 200 m sinkt die Temperatur über Nacht in den leichten Frostbereich bis -2 Grad. Sonst ist in der Nacht nur leichter Frost in Bodennähe wahrscheinlich. Morgen bleibt es nur im Bergland bei Dauerfrost. Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Jens Oehmichen

Letzte Aktualisierung: 16.12.2017, 19:33 Uhr

Copyright (c) Deutscher Wetterdienst