Straßenwetterbericht für das Erzgebirge

Herausgegeben am Freitag, 21.01.2022, 04:45 Uhr

Schlagzeile für die nächsten 24 Stunden:

Schnee, Frost, Glätte

Wetter- und Warnlage:

Mit einer nordwestlichen Strömung wird zunächst noch kalte Meeresluft polaren Ursprungs nach Sachsen geführt. In der Nacht zum Samstag zieht dann von Nordwesten der Ausläufer eines Tiefdruckgebietes mit Kern über dem Nordmeer auf. Er lenkt mildere und feuchte Luft heran.

WIND:

Auf dem Fichtelberg bis in die Nacht zum Samstag Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9) aus Nordwest.

SCHNEEFALL:

Heute tagsüber örtlich Schneeschauer, insbesondere im Bergland 1 bis 3, in Staulagen bis 5 cm Neuschnee. In der Nacht zum Samstag im Umfeld des Erzgebirges einige Zentimeter Neuschnee, in Staulagen auch durchaus bis 20 cm Neuschnee möglich. Sonst nur kurzzeitig etwas Neuschnee und im Laufe der Nacht meist Übergang in Regen. Bei nassem Schnee trotz auffrischendem Wind kaum Verwehungen, dafür aber Schneebruch und Leiterseilschwingungen nicht ausgeschlossen.

FROST/GLÄTTE:

Bis in den Vormittag hinein leichter bis mäßiger Frost zwischen -3 und -8 Grad. Im oberen Bergland auch tagsüber leichter Dauerfrost um -2 Grad. Gebietsweise Glätte. In der Nacht zum Samstag gebietsweise leichter Frost bis -2 Grad, im Bergland bis -6 Grad. Im Laufe der Nacht Milderung. Lokal geringes Risiko vor leichtem gefrierenden Regen oder Sprühregen mit entsprechender Glätte.

Detaillierter Wetterablauf:

Straßenwetter in den Frühstunden (Freitag) in Sachsen Glätte: sehr wahrscheinlich Glätteart: Überfrieren von Feuchtigkeit oder Nässe / Reif / Schnee Verbreitung: verbreitet Besonderheiten: Vom Vorabend im Norden und Westen oftmals überfrorener Schneematsch Heute Früh und im weiteren Tagesverlauf westlich der Elbe oft stark bewölkt, dort gelegentlich Schneeschauer. Östlich der Elbe meist sonnig, dort erst am Abend Wolkenverdichtung. Höchsttemperaturen -1 bis 2, im Bergland -4 bis -1 Grad. Mäßiger Westwind, Fichtelberg Sturm. In der Nacht zum Samstag bedeckt, zeitweise Regen oder Schneeregen, im Bergland durchweg Schnee, in Staulagen des Erzgebirges kräftiger Schneefall, lokal gefrierende Niederschläge. Tiefstwerte 0 bis -2, im Bergland bis -6 Grad. Mäßiger West- bis Nordwestwind, im Bergland steife Böen, Fichtelberg Sturmböen. Am Samstag bedeckt und regnerisch, im oberen Bergland Schneefall. Höchstwerte zwischen 4 und 6, im Bergland zwischen 0 und 4 Grad. Schwacher bis mäßiger Westwind, Fichtelberg Sturm. In der Nacht zum Sonntag stark bewölkt, zeitweise Regen, in Kammlagen Schnee. Tiefstwerte 3 bis 0, im Bergland bis -3 Grad. Schwacher Westwind. Am Sonntag stark bewölkt, zeitweise leichter Regen, in Hochlagen teils als Schnee. Höchsttemperaturen 3 bis 6 Grad, im Bergland 0 bis 3 Grad. Schwacher Wind aus Nordwest. In der Nacht zum Montag stark bewölkt bis bedeckt, zeitweise leichter Regen oder Sprühregen. Temperaturrückgang auf 3 bis 1, im Bergland bis -3 Grad. Schwacher westlicher Wind. Am Montag meist stark bewölkt, zeitweise geringer Sprühregen. Höchstwerte 5 bis 7, im Bergland 2 bis 5 Grad. Schwacher Westwind. In der Nacht zum Dienstag bedeckt, gelegentlich etwas Regen. Tiefstwerte 2 bis 0, im Bergland 0 bis -3 Grad. Schwacher Wind um West.

Eine grafische Trendvorhersage bis zum 10. Folgetag finden Sie unter:

https://www.dwd.de/trend-sn Nächste Aktualisierung: 07:00 Uhr, mehr unter www.dwd.de Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Marcel Schmid
Anzeige
Datenschutzinfoi
Hubrig Hasenland - Alle meine Kücklein
Hubrig Jahresfigur 2022 - Haselnuss
Hubrig Landidyll - Landidyll Gänsehirte
Hubrig Motte mit Drehleier
Hubrig - Hänsel und Gretel, passend zum Knusperhäuschen
Hubrig Hubiduu ® - Teddys mit Herz - Reiselust
Hubrig Motte mit Trompetenblume
Hubrig Hasenland - Alle meine Kücklein
Hubrig Jahresfigur 2022 - Haselnuss
Hubrig Landidyll - Landidyll Gänsehirte
Hubrig Motte mit Drehleier
Hubrig - Hänsel und Gretel, passend zum Knusperhäuschen
Hubrig Hubiduu ® - Teddys mit Herz - Reiselust
Hubrig Motte mit Trompetenblume